Ziegelei Oberkaufungen

10 Jahre nach ihrer Stilllegung im Jahr 1981 wurde die Ziegelei Oberkaufungen zum Industriedenkmal erklärt. Seitdem arbeiten die Besitzer an ihrer Instandsetzung und führen sie neuen Nutzungen zu. In nur 15 Jahren wurde ein großer Teil der Gebäude detailgetreu und denkmalgerecht saniert und – passend zum alten Ensemble – ein Neubau errichtet.

www.hessisches-ziegeleimuseum.de

Derzeit befinden sich acht Wohneinheiten auf dem Gelände der  Ziegelei. Die Zweigstelle einer Schule für ca. 40 Kinder mit besonderem Förderbedarf sowie vier Handwerks- und Gewerbebetriebe sind hier beheimatet.

Im Jahre 2011 wurde das Herzstück der Ziegelei – der Brennofen mit der 1000 qm großen Ofenhalle – saniert und beherbergt seit dem die SinnesGänge, die u.a. mit Unterstützung der Gemeinde Kaufungen, des Landkreises Kassel und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz verwirklicht werden konnten.