SinnesGänge

Führungen & offene Zeiten
01. August bis 31. Oktober 2021

Weitere Infos

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne in der Ziegelei Oberkaufungen

Die SinnesGänge sind ein ebenso spannendes Ausflugsziel für Kinder und Jugendliche wie für Erwachsene bis zum Seniorenalter.  Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne bietet mit rund 50 Erfahrungsstationen den Besuchern vielfältige Möglichkeiten, die eigenen Sinne aktiv zu entdecken und zu erleben. Dabei reicht das Spektrum von neuen Hörerlebnissen am Gong über das Bestaunen der Formen des Sandpendels oder des Wasserstrudels bis hin zum Weg durch den Dunkelgang.

„Der Besucher erfährt, wie das Auge sieht, das Ohr hört, die Nase riecht, die Haut fühlt, die Finger tasten, der Fuß (ver-)steht, die Hand (be-)greift, das Gehirn denkt, die Lunge atmet, das Blut pulst, der Körper schwingt. Die Wahrnehmung der Gesetze der eigenen Natur befähigt den Menschen, in den Erscheinungen der äußeren Natur die gleiche Gesetzlichkeit wahrzunehmen als auch zu wahren.“   (Hugo Kükelhaus)

Seit August 2011 haben die  Sinnesgänge einen fantastischen Platz in dem für diesen Zweck sanierten Brennofen der Ziegelei Oberkaufungen gefunden. Dieser besteht aus 16 begehbaren, miteinander verbundenen Gewölbekammern. Die Industriearchitektur des Ofens und der umlaufenden Ofenhalle bildet, mit ihrer überraschend sinnlichen Qualität, eine organische Einheit mit den Stationen des Erfahrungsfeldes.

Meditative Klangreise mit Gong und Klangschalen

Freitag 24.09. | 19.00 Uhr

Regina Bolle erschafft mit sanften Tönen einen Klangraum zum aktiven Hören, Lauschen und Entspannen.

 

Eintritt: 10,- € / ermäßigt 6,- €
Anmeldung per E-Mail oder Telefon erforderlich!

Anmeldung

Aktuelle Hinweise und Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus:

Für einen sicheren Besuch der SinnesGänge sind folgende Regeln zu beachten:

  • Für den Besuch der SinnesGänge gilt die 3-G Regel: Wir können nur Menschen mit einem aktuellen, negativen Testergebnis (Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test max. 48 Stunden alt), mit vollständiger Impfung  oder mit Nachweis des Genesenenstatus Zugang gewähren ( siehe dazu das hessische Präventions- und Eskalationskonzept ). Kinder unter 6 Jahre sind davon ausgenommen.
  • In den SinnesGängen muss eine medizinische Maske getragen werden. Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen.
  • Wo immer möglich, muss ein Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Besuchern gehalten werden.
  • Zur Verfolgung möglicher Infektionsketten erfassen wir Ihre Kontaktdaten und bewahren diese 4 Wochen auf.
  • Am Eingang steht ein Desinfektionsmittel-Spender bereit.
  • Unsere Erfahrungstationen werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.

Stand 18.08.2021